Fahrplanauskunft für Sehbehinderte

Tickets und Preise für Kinder und Jugendliche

Kinder unter 6 Jahren fahren frei und benötigen kein Ticket. Sie müssen von einer Person ab 6 Jahren begleitet werden – sofern sie noch kein Schulkind sind.

Für Kinder von 6 bis einschließlich 14 Jahren gibt es eigene Einzelfahrkarten, eine besondere Streifenkarten-Regelung sowie eine Kinder-Tageskarte.

Jugendliche von 15 bis einschließlich 20 Jahren nutzen das U21-Angebot. Dieses Angebot kann nur mit der Streifenkarte U21 genutzt werden. Als Basispreis sind immer zwei Streifen zu entwerten. Mit diesen beiden Streifen kann eine Fahrt in der Zone M oder in einer oder zwei Zonen im Geltungsbereich der Zonen 1-6 gemacht werden. Für jede weitere Zone außerhalb der Zone M muss ein weiterer Streifen entwertet werden. Im Verlauf einer Fahrt mehrfach durchfahrene Zonen müssen nur 1 x bezahlt werden.

Auf einen Blick - Kinder von 6 - 14 Jahre

Kinder von 6-14 Jahren Einzelfahrkarte Streifenkarte Tageskarte
Geltungsbereich Für eine Fahrt im Geltungsbereich Zone M - 6 (MVV-Gesamtgebiet) Für eine Fahrt im Geltungsbereich Zone M - 6 (MVV-Gesamtgebiet) Für beliebige Fahrten im Geltungsbereich Zone M - 6 (MVV-Gesamtgebiet)
Entwertung 1 Einzelfahrkarte für Zone M - 6 je Kind und Fahrt 1 Streifen je Kind und Fahrt 1 Tageskarte Zone M - 6 je Kind
Preise 1,50 € 1,40 € je Streifen 3,20 €
Kauf Automaten, Verkaufsstellen, HandyTicketAutomaten, Verkaufsstellen, HandyTicketAutomaten, Verkaufsstellen, OnlineTicket, HandyTicket</link>

Wenn Kinder von 6 bis 14 Jahren mit Erwachsenen unterwegs sind, die eine gültige IsarCard, IsarCard9Uhr, IsarCardS, IsarCardJob oder eine Gruppen-Tageskarte besitzen, gelten besondere Mitnahmeregelungen für Kinder.

Auf einen Blick - Jugendliche von 15 - 20 Jahre

Jugendliche von 15-20 Jahren Eigene Streifenkarte U21
Fahrpreisermittlung Nutzen Sie den MVV-Ticketfinder
Entwertung 2 Streifen pro Person als Basispreis für die Fahrt in der Zone M oder in einer oder zwei Zonen außerhalb der Zone M. Für jede weitere Zone außerhalb der Zone M ein weiterer Streifen. Die Kurzstreckenregelung gilt nicht mit der Streifenkarte U21
Geltungsbereich Für eine Fahrt in den entwerteten Zonen
Altersnachweis Bei allen Fahrten ist ein amtlicher Lichtbildausweis mitzuführen
Preise mit der Zone M
1,54 € mit 2 Streifen der Streifenkarte U21
Preise außerhalb der Zone M
1,54 €
Kauf Automaten, Verkaufsstellen, HandyTicket

Was änderte sich mit der Tarifreform zum 15.12.2019?

  • Ab 15. Dezember 2019 entfällt die bisherige Unterscheidung nach Ringen, Zonen und Räumen und es gibt nur noch sieben Tarifzonen, die für alle Ticketarten gelten.
  • Beim U21 Angebot für Jugendliche von 15 bis 20 Jahre wird eine neue Streifenkarte U21 eingeführt. Das Angebot kann nur noch mit dieser Streifenkarte U 21 genutzt werden.
  • Die Zone M entspricht dem bisherigen Innenraum und umfasst das komplette Stadtgebiet München und einige weitere Gemeinden. In der Zone M gibt es keine Tarifgrenze.
  • Die Zonen 1 -6 liegen konzentrisch um die Zone M und umfassen den bisherigen Außenraum.
  • Alle Haltestellen, die sich auf der Grenze zwischen zwei Zonen befinden, z.B. M/1 oder 2/3, sind sowohl der einen Zone als auch der anderen Zone zugeordnet, je nachdem aus welcher Richtung man kommt oder fährt, ist die entsprechende Zone für das Ticket zu wählen.
  • Die Höchstfahrzeiten betragen: Kurzstrecke: 1 Stunde, Zone M oder 2 Zonen: 2 Stunden, ab Zone M-1 oder ab 3 Zonen: 3 Stunden.
  • Mehrmals durchfahrene Zonen werden nur noch einmal gezählt und bezahlt.
  • Weitere Informationen zur Tarifreform: MVV-Tarifcheck, Übersicht der neuen Preise, neue Netzpläne und "Fragen und Antworten"

Ausbildung PlusCard

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, die Zeitkarten im Ausbildungstarif nutzen, können für private Fahrten, die über den Geltungsbereich dieser Zeitkarte hinausgehen, die Ausbildung PlusCard zusätzlich erwerben.

Münchner Ferienpass

Der jährlich aufgelegte Münchner Ferienpass des Stadtjugendamtes München ist ein beliebtes Schulferien-Angebot, das sich an Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren richtet.

Für 14 Euro bietet der Ferienpass Kindern unter 15 Jahren freie MVV-Nutzung im Gesamtnetz während der Sommerferien an, dazu ermäßigten Eintritt oder kostenlose Angebote für Sport, Spaß und Spiel in allen Schulferien des Jahres. 

10 Euro zahlen Jugendliche ab 15 bis einschließlich 17 Jahre für eine altersgerechte Variante des Programms – aber ohne freie MVV-Nutzung.

Informationen des Stadtjugendamtes zum Ferienpass

Ticket für größere Schülergruppen

Der ideale Fahrschein für Schulausflüge im MVV ist die Gruppen-Tageskarte. Mit nur zwei Tickets beispielsweise können zwei Lehrer einer 9. Klasse und 16 Schüler fahren.

Für Gruppen von bis zu 30 Personen besteht die Möglichkeit, die Gruppen-Tageskarte als OnlineTicket in Schritten zu je fünf Personen zu kaufen. Den Lehrkräften von Schulklassen ermöglicht dieses Angebot die bequeme Bestellung der Gruppen-Tageskarte über das Internet. 
Die Regelung, dass Schüler bei Klassenausflügen bis zur 9. Jahrgangsstufe als halbe Person zählen, gilt auch beim OnlineTicket.