Fahrplanauskunft für Sehbehinderte

Das Pilotprojekt eTarif im MVV

Nur zahlen, was man wirklich fährt.

Sie möchten spontan Ihr Auto stehen lassen und mit den Öffentlichen fahren? Arbeiten Sie häufiger im Homeoffice? Mögen Sie unkomplizierte und flexible Angebote? Dann ist das Pilotprojekt "SWIPE + RIDE" zum eTarif, das der MVV mit seinen Partnern startet, genau das Richtige für Sie – denn es wurde vor allem für Gelegenheitsfahrerinnen und Gelegenheitsfahrer entwickelt.

eTarif - das ist die Kurzform für einen elektronischen Tarif. Der Fahrpreis wird dabei auf Basis der Entfernung mittels Check-In/Check-Out-Verfahren über das Smartphone ermittelt.

 

Jetzt Pilotkunde werden!

 

Mitmachen können Sie, wenn Sie …

... mindestens 18 Jahre als sind,
... ein funktionsfähiges Smartphone besitzen und
... über ein zugelassenes elektronisches Zahlungsmittel verfügen.

 

 

Ziel des Pilotprojektes ist es, einen optimalen eTarif für die Nutzer/innen im MVV-Raum zu entwickeln. Der Pilot ist daher ausdrücklich als Lernprojekt angelegt.

Im Laufe des 24-monatigen Testzeitraumes werden verschiedene Einflussgrößen des eTarifs verändert. Aus den Ergebnissen der begleitenden Marktforschung werden Verbesserungen des eTarifs erarbeitet.

Als Pilotkundin bzw. Pilotkunde sind Sie damit ein zentraler Teil des Projektes und leisten einen wichtigen Beitrag zur weiteren Umsetzung!

 

Bitte beachten Sie:

Von 1. Juni bis 31. August 2022 ist bundesweit ein 9-Euro-Ticket für den öffentlichen Personennahverkehr geplant. Dieses Monatsticket erhalten Sie online in den Handy- und Online-Ticket-Shops, in den Kundencentern und an Fahrkartenautomaten im MVV. Das 9-Euro-Ticket ist in der FTQ Lab-App bzw. im Pilotprojekt SWIPE + RIDE nicht erhältlich, den eTarif können Sie zu den gewohnten Konditionen – inklusive Bonusregelung und Tagesdeckel – weiter im MVV-Raum nutzen.

Aktuelle Informationen zum eTarif im MVV

Die eTarif-Community

Das Pilotprojekt "SWIPE + RIDE": So geht's!

Mit dem eTarif im MVV müssen Sie sich keine Gedanken über das passende Ticket machen. Und auch sonst ist die Anwendung denkbar einfach:

 

Registrieren.

Registrieren Sie sich einmalig unter www.swipe-ride.de, erhalten Sie Ihren Zugangscode per Mail und laden Sie die kostenlose FTQ Lab-App (für Android und iOS) auf Ihr Smartphone.

Swipen.

Melden Sie sich in der FTQ Lab-App an und wischen Sie vor Fahrtantritt von links nach rechts über den Bildschirm Ihres Smartphones.

Fahren.

Mit dem Swipen befindet sich die gültige Fahrtberechtigung auf Ihrem Smartphone. Umsteigen ist ohne erneutes Ab- und Anmelden möglich. Bei einer Kontrolle zeigen Sie den Barcode in der App vor.

Fertig.

Nach dem Aussteigen wischen Sie einfach zurück (von rechts nach links), um auszuchecken. Dann bekommen Sie den Preis Ihrer Fahrt angezeigt. Eine
Abrechnung erfolgt automatisch am Ende des Tages über Ihr hinterlegtes Zahlungsmittel.

Fragen und Antworten


Partner im Pilotprojekt eTarif

Partner des MVV im Pilotprojekt "SWIPE + RIDE" sind der Freistaat Bayern, die Landeshauptstadt München, die Landkreise Bad Tölz-Wolfratshausen, Dachau, Erding, Ebersberg, Freising, Fürstenfeldbruck, München und Starnberg sowie die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG), die S-Bahn München und die BRB.

Die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) mbH ist Kundenvertragspartner im Pilotprojekt "SWIPE + RIDE" zum elektronischen Tarif und Vertrieb im MVV.

Das Projekt "SWIPE + RIDE" zum elektronischen Tarif und Vertrieb im MVV wird gefördert durch den Freistaat Bayern: